wissenswert-pic1

Wissenswertes

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen, deshalb raten wir vor einer kurmäßigen Anwendung der Bäder zu einem Arztbesuch um mögliche Risiken auszuschließen. Informationen zu speziellen Badeärzten erhalten Sie gerne von unserem Empfangspersonal.

  • Grundsätzlich empfiehlt sich vor den Anwendungen im Jod-Schwefelbad die Konsultation eines Badearztes.

 

  • Für die Anwendungen im Jodschwefelbad müssen Sie nichts mitbringen (Laken, Handtücher, ggfs. Badeschuhe etc. werden gestellt.)

 

  • Bitte kommen Sie rechtzeitig zu den vereinbarten Terminen (ca. 5 min. vor Anwendungsbeginn in der entsprechenden Abteilung).
wissenswert-pic-21
wissenswert-pic-31

Geben Sie Ihrem Körper die Chance sich langsam an das starke Jodschwefelwasser zu gewöhnen. Wir empfehlen daher nicht sofort mit der maximalen Bade-Dauer zu beginnen, sondern ggfs. die Anwendung von Mal zu Mal zu steigern.
Die maximale Bade-Dauer beträgt:
→ für das Wannenbad: 20 min.
plus ca. 30 min. Ruhephase
→ für das Sprühbad: 15 min.
plus ca. 30 min. Ruhephase

  • Während und nach den Behandlungen ist darauf zu achten, keinen Schmuck, an der Haut zu tragen. Die meisten Metalle, auch Silber und Gold, werden vom Quellwasser und den Quellgasen stark angegriffen und können sich verfärben.

 

  • Gegenanzeigen: Jod-Schwefel-Anwendungen dürfen nicht angewendet werden bei akut entzündlichen Erkrankungen, bei bestehenden malignen Tumorerkrankungen, schwerer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) sowie einer Jod-Allergie.

 

  • Wünsche und Anregungen nimmt das Team des Jod-Schwefelbades gerne entgegen.